AGRITURISMO CASA ALL'OLMO
Home | Über uns | Anfahrt | Ferienwohnungen | Preisliste | Bilder | Kontakt
logo_top
HOME
 
Über uns



 
 
 
 
foto
Das Anwesen Podere Casa all’Olmo, im Norden umgeben von den Hügeln von Volterra, liegt auf den westlichen Ausläufern gen Cecina und dem Tyrrhenischen Meer. In diesem Teil des unterhalb der Stadt liegendem Gebiet befand sich bis zum Mittelalter ein großer Forst, der sowohl die gesamte Stadt als auch die zahlreichen Klöster der Umgebung mit Holz versorgte. Anfang des 13. Jahrhunderts war dieser Ort wie auch andere zu Volterra gehörende Orte durch eine Straße mit der Stadt verbunden, die bis ins Tal zum Fluss Cecina herunterführte und auch über das heutige Grundstück des Podere Casa all’Olmo verlief. Der Wald, „del Ragone“ genannt, wurde von dieser Straße, der man den Namen „Strata vetera de ragone“ gegeben hatte, durchkreuzt und bereits seit Anfang des 13. Jahrhunderts ließ sich entlang dieser Straße die Landbevölkerung in kleinen Ansiedlungen, „villae“, beziehungsweise in kleinen Höfen nieder, die man zum Zwecke des Fällens und Abtransportieren des Holzes errichtet hatte. Zahlreiche Überreste dieser Siedlungen befinden sich noch heute auf dem Gebiet, wo auch die Casa all’Olmo liegt. Noch sichtbar ist ein Abschnitt dieser bedeutenden Verbindungsstraße, die man noch heute begehen kann. Das im 14. Jahrhundert errichtete Gebäude des Anwesens ist diesem geschichtlichen Zeitraum zuzuordnen.
Der eigentliche Kern hingegen, was seinen östlichen Teil angeht, gehört zum ursprünglichen Haus und ist entsprechend älter. Der Gebäudekomplex wurde in den nachfolgenden Jahren erweitert, was mit neuen Nutzungsformen zusammenhing, denn der Wald war nach und nach fast vollständig gerodet worden. Aus den Häusern für die Unterkunft der Holzfäller entwickelte sich ein bäuerliches Anwesen mit Ställen, Heuschobern, Scheunen und Geräteschuppen. Interessant zu beobachten ist, dass das Gebäude im Laufe seiner Baugeschichte ganz die typischen Formen eines toskanischen Landhauses angenommen hat: rechteckige Gebäudestruktur mit gleich großen Fenstern und einer Raumaufteilung, die den Bedürfnissen seiner damaligen Bewohnern, die sich der Landwirtschaft widmeten, entsprach. Nach einer vollständigen Renovierung, wobei man sich streng am Erhalt der Originalstruktur des Gebäudes orientiert hat, besteht Casa all’Olmo heute aus sechs großzügig aufgeteilten Ferienwohnungen von jeweils ca. 70 qm Größe, einschließlich Wohnküche, Wohnraum, Abstellraum, Bad und zwei Schlafräumen.
 
Area1
 
Are2
 
Area3
© 2007-2014 Casa all'Olmo - saline di volterra (PI) - toskana
Das Verwenden oder Reproduzieren der Texte, Bilder oder Grafiken ist verboten
Casa all'Olmo